Leipziger Buchmesse 2015 [UPDATE 7.03.: Neue Story]

[nextpage title=”Übersicht”]

Grafik vom Pressezentrum der LBM

Grafik vom Pressezentrum der LBM

Nachdem ich ja die letzten beiden Jahre – 2013 und 2014 – bereits die Leipziger Buchmesse besucht habe freue ich mich auch dieses Jahr wieder ganz besonders darauf, durch die großen Hallen voller Bücher schlendern zu können. Dieses Jahr werde ich auch wieder bei der Nominierungsveranstaltung des deutschen Jugendliteraturpreises dabei sein, die ich ja letztes Jahr leider verpasst habe.

Twitter-Plan: Tweets während der Messe bei Twitter unter @SchonGeleseneu – mit vielen Bildern und Infos, versprochen! Außerdem nach Ende der Buchmesse ein Blog-Artikel mit Impressionen und noch mehr Bildern.

Um die Messezeit bestmöglich nutzen zu können bin ich die vollen vier Tage, also vom 12. bis zum 15. März auf der LBM.

In diesem Blogeintrag will ich eine kleine Übersicht über meine Planungen und meien Highlights der Leipziger Buchmesse 2015 geben. Außerdem habe ich vor, von der Messe ein bisschen zu twittern und einige Fotos zu machen. Aktuelle Statusupdates findet ihr dann auf meinem Twitter-Account SchonGeleseneu. Mal schauen, wie gut das dann funktionieren wird.

Dieser Artikel wird im Laufe der Leipziger Buchmesse ständig erweitert. Es lohnt sich also, immer mal wieder vorbeizuschauen.

[nextpage title=”Meine Termine”]

Nachdem ich mich nun durch 57 Seiten Kinder- und Jugendbuchtermine geschlagen habe steht nun vorerst meine Terminliste fest. Je nachdem, welche Interviewtermine sich noch ergeben wird sich hier allerdings möglicherweise auch noch einiges ändern.

Donnerstag (12. März)

10.00 Uhr: Das Schicksal der Sterne, Daniel Höra (Im Programm)

In der Lesung von Daniel Höra geht es um einen jungen Flüchtling aus Afghanistan der in Berlin auf einen alten Mann trifft, der in seiner Jugend aus seiner polnischen Heimat vertrieben wurde. Durch ihre ähnliche Vergangenheit entsteht eine enge Freundschaft zwischen beiden.

Auch, wenn die Beschreibung des Buches nicht allzu viel über den Inhalt verrät hat er mich schon fasziniert. Ich habe das Buch weder gelesen noch kenne ich den Autor, aber interessant klingt es allemal und daher möchte ich es mir mal anhören.

Ort: Zeitgeschichtliches Forum Leipzig, Grimmaische Str. 6, 04109 Leipzig (Zentrum)

12.30 Uhr: Floaters – Im Sog des Meeres, Katja Brandis (Im Programm)

Katja Brandis Roman spielt im Jahr 2030, in dem sich ein gigantischer Teppich von Plastikmüll befindet. Um den Müll zu recyceln fährt der Milliardär Benjamin Lesser aufs Meer hinaus, doch die Floaters und andere Piraten tun bereits das selbe und wollen ihr Revier nicht verlassen.

Ein Buch, bei dem ich vor allem spannend finde, wie die Autorin eine doch eher düstere Zukunftsvision in einen – zumindest dem Beschreibungstext nach – spannenden Roman verpacken will.

Ort: Lese-Treff, Halle 2, Stand G401

14.00 – 15.00 Uhr: Deutscher Jugendliteraturpreis 2015: Nominierungsbekanntgabe (Im Programm)

Wie jedes Jahr werden auf der Leipziger Buchmesse die Nominierten für den Jugendliteraturpreis bekanntgegeben. Der Gewinner wird auf der Frankfurter Buchmesse gekürt.

Ort: CCL Saal 2

15.00 – 15.30 Uhr: Vergabe der Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendien 2015 (Im Programm)

Direkt im Anschluss an die Nominierungsbekanntgabe des Jugendliteraturpreis folgt – auch wie immer – die Vergabe der Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendien.

Ort: CCL Saal 2

16.00 Uhr: Das Herz von Libertalia, Anna Kuschnarowa (Im Programm)

In Anna Kuschnarowas historischen Roman geht es um Anne Bonny’s Leben in ihren jungen Jahren. Da ich auch historische Romane sehr gerne lese wollte ich auch hier dabei sein.

Ort: Lese-Treff, Halle 2, Stand G401

19.00 Uhr: Marias letzter Tag, Alexandra Kui (Im Programm)

Auch eine Abendveranstaltung muss sein! Die letzten Jahre freute ich mich immer auf die Veranstaltung in der Begräbnishalle der Gedächtniskirche, diesmal werde ich zumindest den Donnerstagabend mit einem modernen Buch verbringen – auf das ich mich auch schon sehr freue.

Ort: Centralkabarett, Krimikeller, Markt 9, 04109 Leipzig (Zentrum)

Freitag (13. März)

10.00 Uhr: Bevor er es wieder tut – Wenn Schweigen Tod bedeutet, Kristina Dunker (Im Programm)

Irgendwie habe ich mir immer die schweren Tagesstarts ausgesucht. Trotzdem freue ich mich ganz besonders auf Kristina Dunkers Buch – und auf die Tiefe und auch Spannung, die versprochen wird. Ob ich das zeitl. schaffen werde, weiß ich allerdings noch nicht.

Ort: Veranstaltungstonne der DAA, Am Torgauer Platz 2, 04315 Leipzig

11.30 Uhr: Wir wollten nichts. Wir wollten alles, Glenn Ringtved (Im Programm)

Danach freue ich mich sehr auf einen Krimi aus dem Land, das wohl neben Schweden eines der spannendesten Länder der Welt zu sein scheint… Dänemark. Eine Liebesgeschichte in einem Krimi verpackt – ich bin mal gespannt.

Ort: Theater der Jungen Welt, Lindenauer Markt 21, 04177 Leipzig (West)

13.00 Uhr: Schlusstakt, Arno Strobel (Im Programm)

Arno Strobel ist ein Autor, den ich sehr schätze und von dem ich auch schon das ein oder andere Buch gelesen habe. Er ist auch dieses Jahr wieder auf der Buchmesse, allerdings mit einem neuen Buch. Ich hoffe, einen Interviewtermin mit ihm zu bekommen.

Ort: Lese-Treff, Halle 2, Stand G401

14.00 Uhr: Inoffizielles Bloggertreffen

Auf der LBM möchte ich auch versuchen, ein bisschen Kontakte zu knüpfen. Auch auf dem inoffiziellen Bloggertreffen in der Bloggerlounge. Mehr dazu bei Papiergeflüster.

16.30 Uhr: Gefangen in der Eiswelt, Sylke Scheufler (Im Programm)

Ein kleiner Sprung in die Fantasy beim recht unbekannten Lychatz Verlag. Auch, wenn der Beschreibungstext nicht allzu aussagekräftig ist, möchte ich mich mal ranwagen…

Ort: Leseinsel Fantasy, Halle 2, Stand H309

19.00 Uhr: Endgame, Uve Teschner (Im Programm)

Auch besonders freue ich mich das Buch Endgame, das für die eher ältere Zielgruppe geeignet ist und welches der Autor am Abend in der alten Handelsbörse lesen wird. Es wird bestimmt spannend.

Ort: Alte Handelsbörse, Naschmarkt 1, 04109 Leipzig (Zentrum)

Samstag (14. März)

11.00 Uhr: Abgründig, Arno Strobel (Im Programm)

Und noch einmal zu Arno Strobel – allerdings einem anderen Buch. Abgründig ist schon 2014 erschienen und wird auf der LBM erneut vorgestellt.

Ort: AusbildBar, Halle 5, Stand C507

13.00 Uhr: Das Flüstern der Zeit, Sandra Regnier (Im Programm)

Sandra Regniers Buch kenne ich nicht, allerdings hat mich die Programmbeschreibung dazu gebracht, die Lesung zu besuchen. Auch hier lasse ich mich überraschen und bin gespannt…

Ort: CCL Vortragsraum 11

14.00 Uhr – 16.00 Uhr: Lovelybooks Leser- und Bloggertreffen

Auch Lovelybooks wird dieses Jahr wieder ein Leser- und Bloggertreffen starten. Meine Teilnahme hängt davon ab, ob ich zu den 250 Menschen gehöre, die zur Teilnahme ausgelost werden… [UPDATE 26.02.: Da sich nur 250 Leute angemeldet haben bin ich dabei – die Einladung ist schon angekommen :) ]

Lovelybooks Bloggertreffen LBM15

Ort: CCL Mehrzweckfläche 2

19.00 Uhr: Die lange Loewe-Thrillernacht, mehrer Autoren (Im Programm)

Ein weiteres Highlight für mich wird die Loewe-Thrillernacht sein mit Janet Clark, Eoin Colfer, Ursula Poznanski, Rainer Strecker und Arno Strobel. Es wird bestimmt spannend!

Ort: Schille Theaterhaus , Otto-Schill-Straße 7, 04109 Leipzig (Zentrum)

Sonntag (15. März)

14.30 Uhr: Herz in Scherben: Wenn du dich verliebst, wirst du sterben, Kathrin Lange (Im Programm)

Mal sehen, ob ich in diese Fortsetzung des Romantik-Romans “Herz aus Glas” mitkomme. Ich hoffe es auf jeden Fall, denn die Beschreibung klingt sehr interessant.

Ort: Lesebude 2, Halle 2, Stand E304

15.30 Uhr: Siran – Schwarzes Feuer, Tara Meister (Im Programm)

Noch eine Fortsetzung deren Beschreibung für mich zugegeben ein wenig kryptisch klang. Allerdings klingt das Buch so ein bisschen nach Herr der Ringe und könnte daher auch sehr interessant werden.

Ort: Lese-Treff, Halle 2, Stand G401

[nextpage title=”Messeprogramm”]

Am 12. Februar wurden nun endlich auch die lang erwarteten Terminpläne der Leipziger Buchmesse bekanntgegeben. Zu finden sind diese unter www.leipzig-liest.de.

Programme der einzelnen Verlage

Zusätzlich zum offiziellen Messeprogramm haben heute auch schon einige Jugendbuchverlage ihre Programme freigegeben.

Leider noch nicht vorhanden sind die Verlagsprogramme von:

  • Coppenrath

Diese werde ich natürlich bei Erscheinen schnellstmöglich nachreichen.

[nextpage title=”Stories und soziale Netzwerke”]

Auf der Story-Seite möchte ich euch ein klein wenig über die Ereignisse, die sich vor und während der Buchmesse abspielen, auf dem Laufenden halten. Die neuen Infos werde ich immer oben einfügen, so dass die alten Storys nach unten rutschen.

Übersicht

07.03.: Buchverlosung – jetzt endlich auch mal Jugendbücher…
05.03.: Die letzten Vorbereitungen laufen
04.03.: Bilder vom Aufbau der Messe
28.02.: #IchSchreibeWeil
26.02.: Was ist neu auf der Leipziger Buchmesse 2015
25.02.: Leander Wattig twittert Bilder vom Messegelände
20.02.: Leipzig lauscht – das Blog zur Leipziger Buchmesse
20.02.: Tagesprogramm-PDFs funktionieren wieder
20.o2.: Neuheiten von der Buchmesse – info tv leipzig
18.02.: Programm als Download
15.02.: T. C. Boyle liest im Rahmen der LBM
14.02.: #IchLeseWeil
13.02.: Vorschau auf die Bloggerlounge
13.02.: Steigende Zimmerpreise? War doch schon immer so!

[wpanchor id=”s14″]Buchverlosung – jetzt endlich auch mal Jugendbücher… (7. März)

Wie schon so oft im Vorfeld dieser Buchmesse verloste der offizielle Twitter-Account der LBM (@buchmesse) einige Bücher. Nun gibt es – kurz vor der Messe selbst – endlich mal Jugendbücher:

Einfach Retweeten und schon habt ihr die Chance auf “Das geheime Vermächtnis des Pan” von Sandra Regnier, “Likes sind dein Leben” von Ulrieke Ruwisch, “Total Absturz” von Beate Dölling, “Auf dich abgesehen” von Daniel Höra, “Egal, was morgen ist” vpm Cornelia Franz und die 3 ???-Bücher “Der Automarder”, “der Teufelsberg” und der “Phantomsee”. Viel Glück!

[wpanchor id=”s13″]Die letzten Vorbereitungen laufen (5. März)

Während wir am Abend den Vorentscheid des ESC ansehen können wird in Leipzig und bei den Verlagen fleißig gearbeitet.

Die Verlage haben wie gesagt auch fleißig gearbeitet:

[wpanchor id=”s12″]Bilder vom Aufbau der Messe (4. März)

Da es jetzt ja bald los geht beginnt auch der Aufbau der Messestände. Hier gehts zum Fotoalbum der Leipziger Messe.

[wpanchor id=”s11″]#IchSchreibeWeil (28. Februar)

Angelehnt an die Initiative #IchLeseWeil wurde auf Twitter für Autoren nun auch der Hashtag #IchSchreibeWeil erfunden.

Auch einige Ideen gab es dazu schon…

[wpanchor id=”s10″]Was ist neu auf der Leipziger Buchmesse 2015 (26. Februar)

Im Hashtag wird es immer rasanter – heute hat die Buchmesse eine kleine Zusammenstellung veröffentlicht, was es denn neues geben wird.

[wpanchor id=”s9″]Leander Wattig twittert Bilder vom Messegelände (25. Februar)

Während der #LBM15-Hashtag langsam immer mehr tweets bekommt twittert Leander Wattig, der die Leipziger Autorenrunde dieses Jahr mitbetreut, fleißig vom Messegelände:

[wpanchor id=”s8″]Leipzig lauscht – das Blog zur Leipziger Buchmesse (20. Februar)

Vor kurzem flatterte diese Mail in meinen Posteingang (zum Vergrößern klicken):

Mail Leipzig lauschtDas Blog Leipzig lauscht wird die gesamte Leipziger Buchmesse von Lesungen berichten und auch mit einigen Autoreninterviews aufwarten. Auch ich werde ab und zu mal reinschauen, und bin gespannt, was daraus wird. Auch auf Twitter gab es schon einige Leute, die sich freuen:

[wpanchor id=”s7″]Tagesprogramm-PDFs funktionieren wieder (20. Februar)

Nachdem irgendein Techniker wohl leider den PDF-Download kaputt gemacht hat kann man die PDF’s für die Tagesprogramme nun wieder herunterladen.

Einen Tag später klappte es dann aber wieder…

[wpanchor id=”s6″]Neuheiten von der Buchmesse – info tv leipzig (20. Februar)

Das info tv Leipzig hat einen Beitrag zur Leipziger Buchmesse online gestellt, in welchem nochmal über die Neuerungen und Blogger auf der LBM berichtet wird.

[wpanchor id=”s5″]Programm als Download (18. Februar)

Für alle, die sich noch nicht in die fantastische Welt des mobilen Internets gewagt haben gibt es das Messeprogramm jetzt auch als PDF-Download ;) .

[wpanchor id=”s4″]T. C. Boyle liest im Rahmen der LBM (15. Februar)

Der US-Amerikanische Autor T. C. Boyle liest im Rahmen der Leipziger Buchmesse heute (am 15. Februar – warum auch immer das etwas mit der Messe zu tun hat) im Werk 2 in Leipzig. Den Auftritt kann jeder, der nicht dabei sein konnte, am Freitag um 22.05 Uhr im mdr-Fernsehen genießen.

Auch direkt von der Veranstaltung wird getwittert:

[wpanchor id=”s3″]#IchLeseWeil (14. Februar)

Seit kurzem gibt es auf Twitter den Hashtag #IchLeseWeil – angelehnt an die italienische Version #ioleggoperche. Unter anderem der Account der Leipziger Autorenrunde wie auch einige andere Twitter-User haben bereits ihren Kommentar dazu abgegeben…

Und bei mir ist es so: …

[wpanchor id=”s2″]Vorschau auf die Bloggerlounge (13. Februar)

Das Team der Leipziger Buchmesse gibt uns einen kleinen Ausblick auf die Bloggerlounge…

[wpanchor id=”s1″]Steigende Zimmerpreise? War doch schon immer so! (13. Februar)

Die BILD-Zeitung berichtete über die ansteigenden Hotelpreise während der Buchmesse und die Probleme aller Hotelgäste, die gar nicht zur Messe wollen. Gekontert hat die Buchmesse gekonnt mit einem kleinen Rückblick in die Geschichte – um genau zu sein ins Jahr 1919. Bereits damals beschwerte man sich über die hohen Zimmerpreise während der Messe. Die Kollegen der Frankfurter Buchmesse machten sich nur ein kleines bisschen über die Preise in Leipzig lustig.

Das Bloglovin, digg, Facebook, Google+, RSS und Twitter-Icon im Header stammt von Design Bolts. Das feedly und E-Mail-Icon stammt von Fritz Franke.